Le centre-ville de Tallinn. Crédit Camille Simonet.

Estland – zukunftsweisend für die Gleichstellung von Mann und Frau?

ÜBERSETZT VON CLAUDIA OPPONG PEPRAH UND ELENA PINKWART Estland scheint ein sehr modernes Land zu sein, was die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern angeht. Aber Ungleichheiten in beruflicher und sozialer Hinsicht halten sich hartnäckig. Am 8. März feierten wir den internationalen Tag der Rechte der Frauen. In Estland sprechen alle oder fast alle Anzeichen dafür, dass […]

Mehr lesen
Crédit Georgia Mouton-Lorenzo.

Berlinale 2017: Eine Ode an den Mut und den Zusammenhalt

ÜBERSETZT VON MARIE MICHEL UND LYDIA CHENG Ohne Glitzer, ohne Glamour, dafür stets entschieden politisch, so fanden auch letzten Februar zum 67. Mal die Berliner Filmfestspiele statt. Zahlreiche Vorführungen und Debatten haben die Toleranz und den Widerstand gegen die wachsende Fremdenfeindlichkeit in Europa und gegen die Politik Donald Trumps hochleben lassen. Ein kleiner Überblick über […]

Mehr lesen
Mario Draghi. Crédit harrivicknarajah0 (Pixabay).

Die EZB unter deutschem Einfluss? (1/2)

ÜBERSETZT VON MARILENA HOHMANN UND ADINA HEIDENREICH Die Ernennung von Mario Draghi zum Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) 2011 wirkte dem von Deutschland angepriesenen Ordoliberalismus entgegen. Davor hatte sich die EZB im Juni der deutschen Wirtschaftspolitik verschrieben. Aber ist eine politische Veränderung tatsächlich möglich? Um das zu beantworten, hat Le Journal International versucht, die Funktion […]

Mehr lesen

(Français) Le pays de Galles célèbre le saint patron

Leider ist der Eintrag nur auf Französisch, Europäisches Spanisch, Europäisches Portugiesisch und Italienisch verfügbar. Thomas ShacklockEtudiant britannique de l’Université de Birmingham, je suis devenu membre du Journal International pendant mon année à l’étranger à Lyon 2016-2017. Je m’intéresse à une variété de sujets politiques, sociaux et culturels des quatre coins du monde, mais je me […]

Mehr lesen
Les ruines de Palmyre, Syrie, 2009. Crédit andrelambo (Pixabay).

Geplünderte Kulturgüter in Syrien: die „Blutantiquitäten“

ÜBERSETZT VON ADINA HEIDENREICH UND MARIE JO MICHEL Perser, Griechen, Römer, Byzantiner und Araber stellen einen kleinen Teil der Völker dar, die Syrien einst beherrschten. Hier wurden die ersten Nachweise für Landwirtschaft und Viehzucht sowie das erste Alphabet entdeckt. Syrien ist eine Drehscheibe der Zivilisationen. In diesem Sinne ist das Land eine Fundgrube kultureller Güter […]

Mehr lesen

Plastic China: Die Illusion des chinesischen Wohlstands

ÜBERSETZT VON LYDIA CHENG UND ELENA PINKWART Eine finstere Branche, eine „Sackgasse“, in der die Konsumgesellschaft verstrickt ist: Anhand von Bildern des chinesischen Regisseurs Wang Juliang wird der Öffentlichkeit erneut die kontrovers diskutierte Situation der Plastikmüllverwertung in China vor Augen geführt. In seinem Buch Junkyard Planet/ Junkyard Planet beschreibt Adam Minter eine prekäre und zugleich […]

Mehr lesen