Montenegro – nächstes Mitglied der Europäischen Union

ÜBERSETZT VON THERESA JOLLET UND KORRIGIERT VON ELENA PINKWART Der Europäische Rat ist letzten Donnerstag und Freitag in Brüssel zusammengekommen, um nach den Worten Emmanuel Macrons, die „Wiedergründung eines souveränen, geeinten und demokratischen Europa“ zu wagen. Am Schicksal Montenegros innerhalb der Union bestehen kaum noch Zweifel. Seit dem 5. Juni letzten Jahres Mitglied der Nordatlantikpakt-Organisation […]

Mehr lesen
Les bâtiments de la banque centrale européenne. Crédit MPD01605 (Flickr).

Die EZB unter deutschem Einfluss? (2/2)

ÜBERSETZT VON CLAUDIA OPPONG PEPRAH UND ADINA HEIDENREICH Die Ernennung von Mario Draghi zum Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) 2011 wirkte dem von Deutschland angepriesenen Ordoliberalismus entgegen. Davor hatte sich die EZB im Juni der deutschen Wirtschaftspolitik verschrieben. Aber ist eine politische Veränderung tatsächlich möglich? Um das zu beantworten, hat Le Journal International versucht, die […]

Mehr lesen
Mario Draghi. Crédit harrivicknarajah0 (Pixabay).

Die EZB unter deutschem Einfluss? (1/2)

ÜBERSETZT VON MARILENA HOHMANN UND ADINA HEIDENREICH Die Ernennung von Mario Draghi zum Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) 2011 wirkte dem von Deutschland angepriesenen Ordoliberalismus entgegen. Davor hatte sich die EZB im Juni der deutschen Wirtschaftspolitik verschrieben. Aber ist eine politische Veränderung tatsächlich möglich? Um das zu beantworten, hat Le Journal International versucht, die Funktion […]

Mehr lesen