Das Referendum in Kirgistan: entscheidend für die Stabilität Zentralasiens

ÜBERSETZT VON CAROLINE VON KÜSTER UND ELENA PINKWART Aus dem Referendum in Kirgistan vom 11. Dezember 2016 ging mit 80 % der Stimmen ein deutlicher Sieg für eine Verfassungsänderung hervor. Dem Premierminister und dem Präsidenten der Republik obliegen fortan stark vergrößerte Befehlsgewalten. Für die von den Giganten China und Russland aus wirtschaftspolitischen Gründen begehrte zentralasiatische […]

Mehr lesen