Le centre-ville de Tallinn. Crédit Camille Simonet.

Estland – zukunftsweisend für die Gleichstellung von Mann und Frau?

ÜBERSETZT VON CLAUDIA OPPONG PEPRAH UND ELENA PINKWART Estland scheint ein sehr modernes Land zu sein, was die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern angeht. Aber Ungleichheiten in beruflicher und sozialer Hinsicht halten sich hartnäckig. Am 8. März feierten wir den internationalen Tag der Rechte der Frauen. In Estland sprechen alle oder fast alle Anzeichen dafür, dass […]

Mehr lesen
Crédit Jason Lewishamdreamer (Flickr).

(Français) VIH : la PrEP, un nouvel outil de lutte

Leider ist der Eintrag nur auf Französisch, Amerikanisches Englisch, Europäisches Spanisch und Europäisches Portugiesisch verfügbar. Solweig OgereauAprès deux ans à la Sorbonne et deux ans au Royaume-Uni, je suis actuellement en Master Relations internationales à Lyon. Mes intérêts sont variés, de la culture à la politique en passant par l’histoire, et les voyages.

Mehr lesen
Mario Draghi. Crédit harrivicknarajah0 (Pixabay).

Die EZB unter deutschem Einfluss? (1/2)

ÜBERSETZT VON MARILENA HOHMANN UND ADINA HEIDENREICH Die Ernennung von Mario Draghi zum Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) 2011 wirkte dem von Deutschland angepriesenen Ordoliberalismus entgegen. Davor hatte sich die EZB im Juni der deutschen Wirtschaftspolitik verschrieben. Aber ist eine politische Veränderung tatsächlich möglich? Um das zu beantworten, hat Le Journal International versucht, die Funktion […]

Mehr lesen
Photo de bannière : façade du Zhogorku Kengesh, le Parlement kirghiz, Bichkek. Crédit hja1306 (Pixabay).

Das Referendum in Kirgistan: entscheidend für die Stabilität Zentralasiens

ÜBERSETZT VON CAROLINE VON KÜSTER UND ELENA PINKWART Aus dem Referendum in Kirgistan vom 11. Dezember 2016 ging mit 80 % der Stimmen ein deutlicher Sieg für eine Verfassungsänderung hervor. Dem Premierminister und dem Präsidenten der Republik obliegen fortan stark vergrößerte Befehlsgewalten. Für die von den Giganten China und Russland aus wirtschaftspolitischen Gründen begehrte zentralasiatische […]

Mehr lesen